Filme 2017 – KW 36

The Hateful 8 – Mit weniger Dialog wäre er besser geworden

 A War – Geht unter die Haut …

 Bastille Day – Solider Action Steifen

 Arrival – Eigentlich gut, aber etwas schleppend

Appetites – Schräger Low Budget Splatter mit durchaus guten Charakteren

Die Köchin und der Präsident – Naja, plätschert so dahin

 Broken City – Starbesetzung, aber leider nur gerade so Ok

Don’t Breathe – spannender Streifen

Filme 2016 – KW 38

Er ist wieder da – war enttäuschend

 Batman vs. Superman – Puh, sehr viel Dialog, ansonsten sehr gelungener Film

 Independence Day 2 Wiederkehr – Popcornkino Spektakel ohne Tiefgang

 The First Avenger: Civil War – Diesmal wurde De zerlegt 😉 Action, Gekloppe, nette Effekte mehr nicht

Central Intelligence – Buddy Komödie, ok, aber es gibt viel viel bessere

A Girl Walks Home Alone at Night – faszinierend, abgefahrene Mukke, stylische Atmosphäre, aber trotzdem irgendwie schlecht

Der Fluch von Downers Grove – Kein Horror, eher ein, ins gruslige rutschender Stalker Film. Kein muss.

Filme 2016 – KW 05

Abschussfahrt – Naja, eigentlich nicht zu empfehlen, aber richtig schlecht war er auch nicht

Ant-Man – Nicht mein Superheld, aber man wird, trotz verhersehbarer Elemente, ganz gut unterhalten

Surviving Evil – Als B/C Movie richtig gut, aber etwas zu wenig Action

Batman Unlimited: Monster Mayhem – War mir zu übertrieben

 Das ewige Leben – Zu wenige „Highlights“, plätschert so dahin

Frankenstein vs. The Mummy – Nicht wirklich gut und mit 2 Std eindeutig zu lang …

Filme 2015 – KW 46

Dead Rising – Watchtower – Zu lang, kein Charme/Charakter. Eher als Komödie sehen, dann geht er gerade noch

Pixels – Nette Filmidee, hätte man etwas mehr rausholen können, aber gut mit Höhen und Tiefen

 Safe – Todsicher – Erstklassischer Jason Statham Klopper

Der Nanny – Hatte Höhen und Tiefen. Durchschnitt

Let Us Prey – Carpenter Style Mukke und blutig, aber leider Dialoge und Story flach … geht so

 James Bond 007 – Spectre – Ja es ist ein Bond, aber es gibt bessere Filme

Witz komm raus 28/15

Wie nennt man eine Briefträgerin?

Eine Postituierte

—–

Ein Kumpel roch aus dem Mund. Da gab ich ihm Zahnseide und sagte „Benutze das mal“

Er rief mich später an und sagte „Du das Jojo ist aber kaputt“

—–

 Letztens bekam ich von einer Dame ein Angebot nackt bei ihr zu putzen.

…. ich und putzen!

Witz komm raus 40/14

Wenn Liebe durch den Magen wird die Beziehung danach Kacke

 —–

Am BER gibts zur Zeit keine Vielflieger Meilen

—-

…und der BER wird jetzt verfilmt. Titel – Die unendliche Geschichte

—–

Lothar Matthäus heiratet, in Wirklichkeit verpflichtet er nur wieder ein aufstrebenes Talent für 2 Jahre

Filme 2014 – KW 33

Omnivoros – Das letzte Ma(h)l – Nicht Fisch, nicht Fleisch…eher Mensch ;-). Für’n Horrorfilm zu wenig

Goal of the Dead – Elf Zombies müsst ihr sein – Fussballzombies!? 90 Spielminuten hätten es auch getan, aber für Zwischendurch ganz ok

The Body – Die Leiche – Death Is Not Always the End – Old School und mit Überraschungsende – Geheimtipp 🙂

Witching & Bitching – Fängt stark an und lässt stark nach. Schade, hat viel Charme aufgebaut, der nervend verschwendet wird.

Android Cop – Terminator Low Budget. Es gibt bessere …

Devoured – Verschlungen – Er hat mich irgendwie gefesselt, obwohl ich ihn nicht so berauschend fand. Hat was und vor allem: was für ein schräges Ende

The Purge – Die Säuberung – Nettes Teil für zwischendurch, mehr nicht.

Need for Speed – So lala, kann man sich geben, muss man aber nicht

Wake of Death – Rache ist alles, was ihm blieb – Einer der besseren van Damme Filme

Hotel Inferno – Ein richtig kranker, bluttriefender Splatter Scheiß. Hat mir Spaß gemacht 🙂

Homefront – Alte Story mit standartmäßig guter Statham Action

Die Schadenfreudinnen – Frauenfilm hin oder her nette Komödie

Insidious: Chapter 2 – Hat mir gar nicht gefallen …

Transcendence – gut, aber nicht richtig gut und etwas langatmig

The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro – Eine gelungene Fortsetzung

Godzilla 2014 3D

Was macht man bei über 30°? Richtig, der Quatschkopp geht ins Kino, denn Godzilla hat gerufen….

Zu menschlich und zu wenig Monster. Er kam recht spät machte 2 Viecher nieder und ging wieder. Die klassische Godzilla Musik wäre schön gewesen, aber der Sound im Film war schon echt wuchtig und gewaltig. Hat Spaß gemacht und das Popcorn futterte sich weg.

Ich habe ihn in 3D gesehen, aber großartige Effekte waren nicht dabei und man kann sich den 3D Zuschlag sparen und in guter alter 2D Version gucken.

Filme 2014 – KW 08

Captain Phillips – Spannend, aber mit 134 Minuten viel, viel zu lang

Die Tribute von Panem 2 – Catching Fire – Mehr Tiefe, aber viel zu langatmig und dadurch irgendwie langweilig

Afterparty – Feiern bis der Tod kommt – Ganz mies war er nicht, aber das geht bei weitem besser

Escape Plan – Solide Oldschool Ääktschn von Arnie und Sly

RED 2 – Die Alten habens drauf, kann man sich angucken

Alles eine Frage der Zeit – Sympathische Schauspieler, aber mit 2 Std auch viel zu lang

Nicht mein Tag – Joah, manchmal extrem übertieben, aber ok

Die neue Prophezeiung der Maya – Hm, so lala, wenn nichts im TV kommt kann man sich den mal geben

Thor 2 – The Dark Kingdom – Thor ohne Avengers bringt nicht viel rüber

Witz komm raus 51/13

Ein Schlüssel im Bus, Ein Schlüssel im Bus

Das sind 2 Imbusschlüsselsätze

—–

Bei mir zu Hause werden jetzt alle Ärsche vermessen, denn ich habe eine „Po mess Bude“

—–

Und vom Nikolaus war ich etwas entäuscht. Er hat zwar was in die Stiefel gepackt, aber die Tüte Müll, die ich extra daneben gestellt habe hat er nicht mit runter genommen.