Filme 2017 – KW 24

Bad Neighbors 2 – Der 1. ging so, aber der ist noch schlechter

 Mara und der Feuerbringer – War mir zu kindisch, vorzeitig aus gemacht

Life After Beth – Schräg aber doch noch was für zwischendurch

 10 Cloverfield Lane – Gut, aber in der Mitte etwas zu lang

 Spring – Love is a Monster – Guter Start, dann zuviel Dialog 80 Min hätten gereicht

 Momentum – Nettes Action Popcorn Kino

The Witch – laaangweilig

2014 Mauerfall Lichtgrenze Berlin Potsdamer Platz The Day after

Sonntag 9.11.2014

SAMSUNG CAMERA PICTURES

The Day after

Mauerfall 2014 Potsdamer Platz Berlin Quatschkopp1

Filme 2014 – KW 08

Captain Phillips – Spannend, aber mit 134 Minuten viel, viel zu lang

Die Tribute von Panem 2 – Catching Fire – Mehr Tiefe, aber viel zu langatmig und dadurch irgendwie langweilig

Afterparty – Feiern bis der Tod kommt – Ganz mies war er nicht, aber das geht bei weitem besser

Escape Plan – Solide Oldschool Ääktschn von Arnie und Sly

RED 2 – Die Alten habens drauf, kann man sich angucken

Alles eine Frage der Zeit – Sympathische Schauspieler, aber mit 2 Std auch viel zu lang

Nicht mein Tag – Joah, manchmal extrem übertieben, aber ok

Die neue Prophezeiung der Maya – Hm, so lala, wenn nichts im TV kommt kann man sich den mal geben

Thor 2 – The Dark Kingdom – Thor ohne Avengers bringt nicht viel rüber

Filme 2013 KW 39

  1. A little Bit Zombie – Dar war so schlecht das er wieder witzig war. …und ich staune was für Storys zur Zeit aus dem Thema Zombie rausgeholt werden.
  2. Charlies Welt – Wirklich nichts ist wirklich – Kann man sich sparen und hätte Charlie sich auch sparen sollen
  3. Assault on Wallstreet – Joa, kann man sich antun
  4. Chernobyl Diaries – mehr schlecht als gut
  5. Frankensteins Army – nach 55 Min musste ich abbrechen
  6. World War Z – Ich war nicht übermäßig entäuscht, aber auch nicht wahnsinnig begeistert
  7. After Earth – Kann man auch weglassen ohne was verpasst zu haben

2012 Bulgarien Sonnenstrand

Letztes Jahr waren die Basteldanny und der Quatschkopp schon in Bulgarien am Sonnenstrand und es hat uns so gut gefallen dass wir wegen Lustlosigkeit auf Urlaubsortsuche einfach wieder das Chaika Beach gebucht haben. Auf dem Hinflug wurde ohne unser Wissen ein Koffer geöffnet und wieder geschlossen, obwohl wir „Kofferschlösser“ dranhatten. Es war wohl zuviel Flüssigkeit und Pülverchen im Koffer ;-). Für den Preis ist das Hotel wirklich super und direkt an der Strandpromenade mir Super Ausblick. Das ist übrigens ein Sonnenaufgang

Da wir sowieso schon mal so früh auf waren sind wir auch „zeitig“ am Strand gewesen und hatten fast freie Auswahl der Liegen

Später wurden wir sogar Zeugen einen Naturspektakels und konnten sehen wie ein Wal gestrandet ist.

Für genug Action wird am Sonnenstrand auch gesorgt und da konnte sich der Quatschkopp es nicht lassen auch mal mit den „Mitgereisten“ eine Runde auf dem Sofa zu chillen.

Später am Abend war Shopping angesagt und es gab überall nur „orginal“ Ware zu Schnäppchenpreisen. Da kann man schon mal in einen Kaufrausch fallen.

…und da es für ein paar Tage ein herzliches Zusammentreffen gab musste natürlich auch ein Gruppenfoto mit Sohnemann und seiner „neuen Flamme“ gemacht werden 😉

und darauf musste natürlich auch in der heißgeliebten Bacardi Bar (Club) angestossen werden

War ein schöner Urlaub und irgendwann wirds uns auch mal wieder ins Chaika Beach verschlagen