Filme 2017 – KW 24

Bad Neighbors 2 – Der 1. ging so, aber der ist noch schlechter

 Mara und der Feuerbringer – War mir zu kindisch, vorzeitig aus gemacht

Life After Beth – Schräg aber doch noch was für zwischendurch

 10 Cloverfield Lane – Gut, aber in der Mitte etwas zu lang

 Spring – Love is a Monster – Guter Start, dann zuviel Dialog 80 Min hätten gereicht

 Momentum – Nettes Action Popcorn Kino

The Witch – laaangweilig

Filme 2016 – KW 08

Cop Car – Von überflüssig bis ganz ordentlich mit deutlich Luft nach oben und cooler Mukke

Codename Uncle – Retro Komödie für zwischendurch

Alles steht Kopf – Ganz großes Kino, herzzerreißend, lustig, klasse Charaktere

Kiss the Cook – So schmeckt das Leben – Netter Feel Good Film

Evangeline – Rache ist stärker als der Tod – Langatmig, langweilig, lange vorher aus gemacht

It Follows – Ui, eine richtige Perle, überraschend gut

Furious Road – No Budget Film … in keinster Weise sehenswert

Filme 2015 – KW 52

ExitUs – Play It Backwards – Ist OK, aber nicht zu viel erwarten

Rob the Mob – Kam irgendwie nichts rüber, daher auch gefühlte 2,5 Std lang

 Kristy – Lauf um dein Leben – Spannend, viel Tempo und sympathische Hauptdarstellerin

 Mission: Impossible 5 – Rogue Nation – Nichts Neues, aber nettes Popcorn Kino

The Visit – Hänsel und Gretel in Neu 😉 hat Spaß gemacht

Alleluia – Ein mörderisches Paar – Hm, hatte was, aber eigentlich auch wieder „mehr nichts“.

Star Wars: Episode VII – Das Erwachen der Macht – Mit altem Star Wars Feeling den Übergang zur neuen Generation gemeistert

Filme 2015 – KW 38

Die Trauzeugen AG – Zu wenig Lacher für eine Komödie

What the Fuck? – Derb und unerhört ungehobelt – Jackass auf französisch, Hänger in der Mitte, aber ansonsten richtig geil 🙂

Kingsman: The Secret Service – Überraschend gut. Tolle Schauspieler, gute Action und witzig

The Imitation Game – Ein streng geheimes Leben – Hm, ging so …

Dark Alien – Gefährliche Visionen – Langweilig

Weg mit der Ex – War ganz ok

FPS First Person Shooter – das Ding hat einen gewissen Charme

PK – Da habe ich wohl einen Flüchtigkeitsfehler gemacht, denn Bollywood ist nicht meins, aber nett gemacht

2015 Google ist überall

Die Datenkrake ist wieder in der Muddastdt

und damit Google auch alles mitbekommt muss hin und wieder mal die Linse gesäubert werden

Quatschkopp.de Muddastadt Berlin Google Maps

Filme 2014 – KW 33

Omnivoros – Das letzte Ma(h)l – Nicht Fisch, nicht Fleisch…eher Mensch ;-). Für’n Horrorfilm zu wenig

Goal of the Dead – Elf Zombies müsst ihr sein – Fussballzombies!? 90 Spielminuten hätten es auch getan, aber für Zwischendurch ganz ok

The Body – Die Leiche – Death Is Not Always the End – Old School und mit Überraschungsende – Geheimtipp 🙂

Witching & Bitching – Fängt stark an und lässt stark nach. Schade, hat viel Charme aufgebaut, der nervend verschwendet wird.

Android Cop – Terminator Low Budget. Es gibt bessere …

Devoured – Verschlungen – Er hat mich irgendwie gefesselt, obwohl ich ihn nicht so berauschend fand. Hat was und vor allem: was für ein schräges Ende

The Purge – Die Säuberung – Nettes Teil für zwischendurch, mehr nicht.

Need for Speed – So lala, kann man sich geben, muss man aber nicht

Wake of Death – Rache ist alles, was ihm blieb – Einer der besseren van Damme Filme

Hotel Inferno – Ein richtig kranker, bluttriefender Splatter Scheiß. Hat mir Spaß gemacht 🙂

Homefront – Alte Story mit standartmäßig guter Statham Action

Die Schadenfreudinnen – Frauenfilm hin oder her nette Komödie

Insidious: Chapter 2 – Hat mir gar nicht gefallen …

Transcendence – gut, aber nicht richtig gut und etwas langatmig

The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro – Eine gelungene Fortsetzung

Filme 2014 – KW 22

Darkroom – Das Folterzimmer! Zeit der Buße – Billig gemacht und kein Highlight, aber etwas hat mich gezwungen zu Ende zu gucken

I Frankenstein – Schade ich habe mich so auf ein modernes Remake gefreut und wurde mit einer weit hergeholten Story entäuscht 🙁

Mud – Kein Ausweg – Etwas langatmig, aber fesselt einem doch.

The Worlds End – Weit entfernt von Shaun of the Dead und Hot Fuzz

100 Bloody Acres – Zu wenig Horror und zu wenig Witz. Aber eine überraschend gute weiblich Hauptrolle

Jack Ryan: Shadow Recruit – Nichts Neues, vorhersehbar, aber unterhaltsames Popcornkino

Lasst ihn nicht rein – Endlich mal wieder ein schlechter Film, mit schlechten Schauspielen und schlechter Kameraführung, Schnitt usw

Man of Tai Chi – Ein neuer Bruce Lee, Jacky Chan, Jet Li am Himmel? ansonsten Durschnitt.

Outpost 3 – Operation Spetsnaz – Nazis und Zombies niedermetzeln. Absolut nicht neues …

Diana – Lt Basteldanny war mehr Potenzial vorhanden und es wurde nur eine Romanze. Spoiler: Sie stirbt zum Schluss

Grey – Unter Wölfen – Zieht sich ins Unermessliche. Schwach aber mit 2-3 Schreckmomente.

Ghost Shark – Die Legende lebt – So mieser Trash, dass es schon wieder ganz lustig war

Godzilla 2014 3D

Was macht man bei über 30°? Richtig, der Quatschkopp geht ins Kino, denn Godzilla hat gerufen….

Zu menschlich und zu wenig Monster. Er kam recht spät machte 2 Viecher nieder und ging wieder. Die klassische Godzilla Musik wäre schön gewesen, aber der Sound im Film war schon echt wuchtig und gewaltig. Hat Spaß gemacht und das Popcorn futterte sich weg.

Ich habe ihn in 3D gesehen, aber großartige Effekte waren nicht dabei und man kann sich den 3D Zuschlag sparen und in guter alter 2D Version gucken.

2014 Rheinstrassenfest

Alle Jahre wieder pilgern alle aus dem Kiez über dan Textilmarkt Steglitz, das sogenannte Rheinstr. Fest. Sah aus wie immer….nichts neues und wenn man den Primark am Walter Schreiber Platz hat auch kein wirklicher Anreiz was zu kaufen.

Quatschkopp.de Berlin Steglitz Rheinstrassen Fest 3

Quatschkopp.de Berlin Steglitz Rheinstrassen Fest 4

Quatschkopp.de Berlin Steglitz Rheinstrassen Fest

Quatschkopp.de Berlin Steglitz Rheinstrassen Fest 2

…das Mischungsverhältnis auf dem Rheinstrassen Fest stimmt irgndwie nicht. Aber der Quatschkopp und die Basteldanny haben ihren Pflichtbesuch gemacht und das Wetter spielte ja auch mit.

2014 Frühling in der Muddastadt

Ach ey, am WE sollen um 17° C mit bis zu 11 Sonnenstunden werden, so lasse ich mir gefallen.

….übrigens kann ich das ganz gut ab, wenn ich bei 17 Grad im T-Shirt keinen Schnee schippen muss…das halte ich aus.

Wenn Frühling wird merkt man übrigens daran, dass der ADAC wieder anfängt die Sommenreifen Tests zu manipulieren.

Da unsere Gartenanlage noch nicht gemacht wurde haben sich der Quatschkopp und die Basteldanny sich etwas einfallen lassen um die trostlose Ecke etwas aufzuwerten 😉

Frühling 2014 Muddastadt Berlin Quatschkopp.de