Filme 2020 – KW 37

Hush – Spannender Horrorschocker. Bin überrascht, lohnt sich

Bumblebee – Vorhersehbar, aber schaubar

Gold – Gier hat eine neue Farbe – Klasse Schauspieler, hat mich unterhalten

I AM NOT A SERIAL KILLER – Ungewöhnlich …. gut

Swiss Army Man – herrlich verrückt

Es Kapitel 2 – Fand den ersten besser

Witz komm raus 13/15

Es gibt jetzt eine neue Grillweise: Griechisch

Ohne Kohle

—–

 Ich liebe veganes Essen

besonders als Beilage zu meinem Steak

—–

 Wenn Kinder auf einem Campingplatz gezeugt wurden, redet man auch von Zeltteilung.

Filme 2014 – KW 08

Captain Phillips – Spannend, aber mit 134 Minuten viel, viel zu lang

Die Tribute von Panem 2 – Catching Fire – Mehr Tiefe, aber viel zu langatmig und dadurch irgendwie langweilig

Afterparty – Feiern bis der Tod kommt – Ganz mies war er nicht, aber das geht bei weitem besser

Escape Plan – Solide Oldschool Ääktschn von Arnie und Sly

RED 2 – Die Alten habens drauf, kann man sich angucken

Alles eine Frage der Zeit – Sympathische Schauspieler, aber mit 2 Std auch viel zu lang

Nicht mein Tag – Joah, manchmal extrem übertieben, aber ok

Die neue Prophezeiung der Maya – Hm, so lala, wenn nichts im TV kommt kann man sich den mal geben

Thor 2 – The Dark Kingdom – Thor ohne Avengers bringt nicht viel rüber

Kleine Auszeit im Landhotel „im Fläming“

Der Quatschkopp und die Basteldanny waren mal wieder fällig und haben sich aus dem Großstadtstress verdrückt. Gelandet sind wir diesmal im Landhotel im Fläming. Nettes abgeschiedenes Hotel am Waldrand und Wiesen gelegen. Hier gabs Flammkuchen Sweet Paprika ist mal eine nette neue Variante

2013-11 Fläming 01_Bildgröße ändern

Ein Highlight ist auf jeden Fall der Fernseher. Aber er hat funktioniert 😉

Wenn man hier von 47cm spricht meint man die Tiefe und nicht die Diagonale

2013-11 Fläming 09_Bildgröße ändern

Ansonstes nett eingerichtet mit Liebe zum Detail.

2013-11 Fläming 11_Bildgröße ändern

Nie mehr Hundekacke auf der Strasse?

Keine Tretmienen mehr? Ob sich das auf Berliner Verhältnisse übertragen lässt?

Sieht auf alle Fälle futuristisch aus 😉

Die URL im Vid ist nicht mehr gültig, die neue scheint www.pootrap.com zu sein.

Gesundes neues Jahr 2011

Es war mal wieder soweit. Nach riesigen Partys 2010 waren der Quatschkopp und die Basteldanny etwas feiermüde und wollten das Jahr alleine ausklingen lassen. Da wir Silvester 2008 schon mal, wenigstens zur Hälfte, alleine gefeiert haben und uns das sehr gut gefallen hat wollten wir das wiederholen.

Also ab ins Kino. Otto’s Eleven war leichte und gute Kost.

Im Titania Palast hing dann auch schon das Plakat für meinen nächsten Film

Mal sehen wie sich der Streifen schlägt, denn Tron war damals für mich ein Meilenstein der Filmgeschichte.

Dann gings ab nach Hause zu einem weiteren Highlight. Unser erste Feuerzangen Bowle.

….jetzt gehts los!

mit 54% igen Rum bekommt man alles zum brennen, auch einen Zuckerhut.

Noch eine Aufnahme mit Atmosphäre

Um 0:00 Uhr gings dann auf’m Balkon die bösen Geister fürs neues Jahr vertreiben.

Manche Leuchtbatterien haben die Southside Tag hell erscheinen lassen.

Der Jahreswechsel lief genauso bescheiden ab wie wir uns das vorgenommen haben. Insgesamt gingen ganze 20€ für Knallzeug drauf. Ich glaube ich habe meinen Minusrekord gebrochen 😉

Der Tag danach war sehr entspannt und ohne Kater und unser Nachbar hat später die Spuren der Nacht auch ganz gelassen beseitigt.

Strandlitz – Die neue Strandbar in Steglitz

Durch Zufall im I-Net drüber gestolpert und natürlich gleich mal gucken gegangen. Strandlitz die neue Strandbar in der Southside – Schloßstr 1 auf dem Parkdeck des Forum Steglitz. Nach einem kurzen Bummel in der Schloßstr sind der Quatschkopp und die Basteldanny natürlich mal testen gegangen. WM Spanien : Portugal war ein geeigneter Anlass die neue Open-Air-Location in der Muddastadt mal auszuprobieren.

Um 19:45 Uhr war noch nicht allzuviel los, aber dafür so gut wie freie Platzwahl. Zum Spiel selber füllten sich die Liegestühle alle und das Public Viewing mit angenehmer Atmosphäre konnte beginnen. Im laufe der Zeit wurden auch die Lichtverhälnisse abendlich und etwas anderes Flair wurde geschaffen.

Die Skybar ist ein nettes Ambiente zum chillen. Die Preise waren leicht über dem Schnitt, aber für eine Shopaholic Pause gehts.

Die Freiluftrebellen haben noch mehr Projekte in Berlin