Filme 2016 – KW 49

The Purge 3 – Election Year – Etwas zuviel Politik, aber trotzdem nette Ideen mit drin

 Der Spion und sein Bruder – Puh, ganz schwer zu beurteilen. Von geht gar nicht bis brilliant ist alles dabei

 Popstar: Never Stop Never Stopping – Hat bei mir nicht wirklich gezündet, eher genervt

The Nice Guys – Coole 70er Jahre Komödie, die Tochter ist der Knaller

Star Trek Beyond – kurzweilige Unterhaltung

Jason Bourne – Nix Neues, aber immer noch unterhaltsam

X-Men: Apocalypse – Popcornkino

Moneymonster – Solide Unterhaltung ohne schweren Tiefgang

Ghostbusters – Man hat immer das Orginal im Kopf, gerade noch schaubar

Gesundes neues Jahr 2011

Es war mal wieder soweit. Nach riesigen Partys 2010 waren der Quatschkopp und die Basteldanny etwas feiermüde und wollten das Jahr alleine ausklingen lassen. Da wir Silvester 2008 schon mal, wenigstens zur Hälfte, alleine gefeiert haben und uns das sehr gut gefallen hat wollten wir das wiederholen.

Also ab ins Kino. Otto’s Eleven war leichte und gute Kost.

Im Titania Palast hing dann auch schon das Plakat für meinen nächsten Film

Mal sehen wie sich der Streifen schlägt, denn Tron war damals für mich ein Meilenstein der Filmgeschichte.

Dann gings ab nach Hause zu einem weiteren Highlight. Unser erste Feuerzangen Bowle.

….jetzt gehts los!

mit 54% igen Rum bekommt man alles zum brennen, auch einen Zuckerhut.

Noch eine Aufnahme mit Atmosphäre

Um 0:00 Uhr gings dann auf’m Balkon die bösen Geister fürs neues Jahr vertreiben.

Manche Leuchtbatterien haben die Southside Tag hell erscheinen lassen.

Der Jahreswechsel lief genauso bescheiden ab wie wir uns das vorgenommen haben. Insgesamt gingen ganze 20€ für Knallzeug drauf. Ich glaube ich habe meinen Minusrekord gebrochen 😉

Der Tag danach war sehr entspannt und ohne Kater und unser Nachbar hat später die Spuren der Nacht auch ganz gelassen beseitigt.

Gesundes neues Jahr 2010

Vorab wünschen wir allen, die sich hier her verirren, ein gesundes neues Jahr 2010 🙂

Der Quatschkopp und die Basteldanny waren diesmal bei Freundschaften eingeladen. Das Angebot, sich die Muddastadt, in der Silvesternacht mal von einer Dachterasse zu beäugeln konnte man nicht ausschlagen. Durch den Schneefall war die Sicht in Berlin zwar nicht optimal, aber man konnte von Lichtenberg trotzdem bis zum Feuerwerk am Brandenburger Tor schauen.

Tolle Leute, super Stimmung, legga Essen….was will man mehr für einen guten Rutsch von 2009 zu 2010 🙂