Filme 2016 – KW 14

The Gift – Hat das gewisse Etwas, ist aber zäh und daher nur gutes mittelmaß

 Große Jungs – Nicht jeder will erwachsen werden – Ein paar richtig gute Ansätze, sonst eher so lala

Zufällig allmächtig – Starker Anfang, stark nachgelassen

Batman – Bad Blood – Wenn man das mag kann man es gucken

 Tape_13 – Billig ist manchmal billig, aber manchmal auch Scheiße

 Die Tribute von Panem 4 – Mockingjay Teil 2 – Keine Spannung, wenig Action und ganz mieser Schluss

Slow West – War mir viel zu slow, trotz guter Schauspieler und überraschendem Ende

Backe, Backe Kuchen

Letztes WE haben sich der Quatschkopp und die Basteldanny gleich nach dem Frühstück auf den Weg durch die Muddastadt zur Sandsation gemacht. Wir wollten die Gluthitze zur Mittagszeit vermeiden und relativ ungestört die Bauwerke nahe dem Hauptbahnhof beäugen.

Eine Ecke der Sandsation stellt die Kontinente dar, wobei der Berliner Bär für Europa steht. Irgendwie hat das was.

2009 Sandsation Blog Berlin

Die beiden Drachen im Bild stehen für Asien….

2009 Sandsation Blog Drachen

Hoppala, kleiner Fehler 😉

Der zweiköpfige Drache steht für Asien

2009 Sandsation Blog Drachen 2

Das Thema der Sandsation 2009 war „City Of Future“. Hier ein paar kleine Eindrücke…..

2009 Sandsation Blog Budda

2009 Sandsation Blog Astronaut

2009 Sandsation Blog Mutter

Ist schon beachtenswert, wie manche Themen im Buddelkasten für große Kinder interpretiert werden.

Die Sandsation ist noch bis zum 30.8.2009 geöffnet

Öffnungszeiten, Preise und Infos gibts hier!

Ich bin ein kleiner Muck

Nach dem ich dieses Video gesehen habe fühle ich mich so unendlich klein…..

Damit wir Alle wissen wo wir in der Rangliste stehen hat der Urheber ein „You are here“ eingebaut ;-D

Medium: www.youtube.com
Link: www.youtube.com

Ein sehr eindrucksvoll gemachtes Vid mit Lernfaktor *Respekt*

Quelle:  morn1415

Hamburg, Hafenrundfahrt mit der Barkasse Anita

Nach Ostern haben der Quatschkopp und die Basteldanny für ein paar Tage der Muddastadt den Rücken gekehrt und sind an die Nordsee gefahren. Da wir erst am Nachmittag unsere Ferienwohnung beziehen durften haben wir die Zeit und das Bombenwetter genutzt und in Hamburg eine Hafenrundfahrt gemacht. Wir kamen uns vor wie auf’m Basar, denn überall wurden große, kleine, sensationelle, beste und klassische Hafenrundfahrten angeboten. Wir haben uns für die Barkasse „Anita“ entschieden, weil die ein gewisses Flair versprühte und zum antesten 1 Std dauerte 😉

hafenrundfahrt-hamburg-blog-1

Kurz nach den Landungsbrücken gings dann gleich in die Speicherstadt. Unserer Kapitän sagte, dass die Speicherstadt, die größte zusammen hängende Lagerhausfläche der Welt sei! Haben wir wieder was gelernt….

hafenrundfahrt-hamburg-blog-2

….auch dass Hamburg mehr Brücken hat als Venedig, das dachte ich bisher immer nur von Berlin.

hafenrundfahrt-hamburg-blog-3

Der Kapitain hat ausserdem auch recht geile Sprüche rausgehauen:

„Die Elbe ist ein wahrer Jungbrunnen! Jeder der aus ihr trinkt wird keinen Tag älter! 🙂

Nach diesem Bild glaube ich das auch! Bäh

hafenrundfahrt-hamburg-blog-4

….und endlich, so ziemlich die letzten 15 Minuten sind wir zu den Ozeanriesen gekommen. Ist schon sehr beeindruckend an den Monstern vorbei zu fahren.

hafenrundfahrt-hamburg-blog-5

Auch auf der Tour gelernt, die Containerschiffe werden in „Generationen“  eingeteilt. Nun folgt ein „Kutter“ der 9. Generation, weil ca 9000 Container rauf passen.

hafenrundfahrt-hamburg-blog-6

War insgesamt sehr informativ, erstaunlich und lustig. Ich kann jedem Hamburg Besucher nur empfehlen sich eine Hafen Rundfahrt anzutun. Man bekommt einen vollkommen neuen Blickwinkel von der Hafenstadt.