Noch’n Haufen Filme

Modus Anomali – von Hm, Naja bis gut

Muttertag 3 – Damit wurde Muttertag in den Dreck gezogen

Evil Dead – Tanz der Teufel in neu, gut, aber nicht so gut wie das Orginal

Phase 7 – nicht wirklich gut

Stirb langsam 5 – Die Reihe könnte langsam aussterben

Das hält kein Jahr – nach 38 Min ausgemacht

Cabin of the Dead – Für Splatterfans ein Auge wert

Abandoned – Kann man, muss man nicht

Der Schlussmacher – Leichte durchschaubare Kost

Der unglaubliche Burt Wonderstone – Puh, man braucht Durchhaltevermögen um dem bis zum Schluss zu gucken

Parker – Jason Statham wie man ihn kennt

Warm Bodies – Wie kann man Zombiefilme nur so verschandeln, aber ganz nett

Sascha Grammelt keine Ahnung – Das erste Programm war um Welten besser

Hit and Run – Schlecht, dass er schon wieder fast gut war

Die fantastische Welt von Oz – War ok

GI Joe 2 Die Abrechnung – Actionspektakel

Shootout Keine Gnade – Im Alter wirkt Sly irgendwie besser, aber immer so aufgebläht

Man of Steel – Superman – Nette Outfits, aber sonst nicht wirklich was Neues

2011 Kino Tron Legacy 3D The Green Hornet

Nachdem ich mir letzte Woche im Kino The green Hornet in 2D angeguckt habe war ich schon etwas enttäuscht. Für einen DVD Abend hätte der Film gerade mal gereicht. Laue Umsetzung, nicht wirklich witzige Sprüche und keine überzeugende Schauspieler.

Um so mehr wuchs die Freude auf Tron Legancy.

Tja, was soll ich sagen. Abgefahrende Aufmachung, Schwache Story und geile Outfits (besonders Beau Garret hats mir in dem Film angetan). Was mir zwischendurch aufgefallen ist, dass man den 3D Film auch ohne Brille gucken konnte, weil das Bild nicht verschwommen war.

Tron Legacy wird viele Menschen begeistern. Vor allem die junge Zielgruppe, die das Original nicht kennt, wird ein abgeschlossener Film präsentiert, der kaum Vorkenntnisse braucht. Dieser Punkt wird von den alten Tron-Fans aber sicherlich negativ aufgefasst, hätte man doch mehr draus machen können. Als Fazit: Trotzdem muss man Tron Legacy im Kino gesehen haben und sollte nicht auf die Couch-Variante warten, denn diese wird einiges an Flair und Stimmung nicht rüber bringen.