2014 An der Ostsee mal den Kopf frei bekommen

So, es war mal wieder soweit. Der Quatschkopp und die Basteldanny haben im Januar die Sachen gepackt und sind abgehauen. Diesmal gings mal wieder nach Graal-Mütitz an die Ostsee.

Wir waren schon mal da und hat uns gut gefallen. Da unsere Zimmer erst ab 15 Uhr frei waren haben in der Fischbratküche in der Fischhalle das Rostocker Hafens Halt gemacht und für wenige Euro richtig fangfrischen Fisch gegessen. Man muss schon suchen um diese kleine Schatzkammer zu finden.

2014 Graal Müritz Ostsee Sturm Quatschkopp 01

Das wir fast bis Dänemark gefahren sind, war uns gar nicht bewusst 😉

2014 Graal Müritz Ostsee Sturm Quatschkopp 02

Am nächsten Morgen gings wieder zur Ostseebrücke

Rechts keiner

2014 Graal Müritz Ostsee Sturm Quatschkopp 03

Links keiner

2014 Graal Müritz Ostsee Sturm Quatschkopp 04

vorne keiner

2014 Graal Müritz Ostsee Sturm Quatschkopp 05

und hinten keiner

2014 Graal Müritz Ostsee Sturm Quatschkopp 06

Ganz alleine mit dem Sturm, da muste man sich schon richtig festhalten

2014 Graal Müritz Ostsee Sturm Quatschkopp 07

Laut Wetterrückblick war Windsträrke 9. Dazu ein kleines Beweisfoto, dass das Gefühl nicht mal annähernd wiedergibt!

2014 Graal Müritz Ostsee Sturm Quatschkopp 08

Aber, einige, haben, sich, pudelwohl, gefühlt,

2014 Graal Müritz Ostsee Sturm Quatschkopp 10

Nach der Tortur musste mal wieder eine Stärkung her. An der Küste gibts natürlich legga Fisch….

2014 Graal Müritz Ostsee Sturm Quatschkopp 09War doch ein sehr erholsamer Urlaub weil das Wetter zur Überraschung auch trocken blieb 🙂

2012 Mal wieder eine kleine Auszeit

Vor ein paar Jahren waren wir schon mal im IFA Hafendorf Hotel in Rheinsberg. Ein 4 Sterne + Tempel in dem man sich um nichts kümmern muss und einem jeder Wunsch von den Augen abgelesen wird. Wellness, legga Essen und Nachtschwimmen (Schwimmen bei Kerzenschein) lassen die kleinen Altagssorgen einfach verschwinden.

Dieses Jahr war der  Rheinsberger See komplett zugefroren

und der Quatschkopp und die Basteldanny haben sich sogar auf Eis getraut 🙂

Auszeit

Der Quatschkopp und die Basteldanny brauchten mal wieder eine Auszeit. Raus aus der Muddastadt und rein ins Ruppiner Land. Gute 1,5 Std später waren wir am Haus am See in Zechlinerhütte bei Rheinsberg. In der Hoffnung dass um die Jahreszeit nicht viel los ist waren wir doch überrascht das Hotel ganz für uns alleine zu haben 🙂 Das Tauwetter bot einen tollen Anblick.

Im Partnerhotel Birkenhain genossen wir dann am Ankunftstag eine Teilmassage (Rücken) und am 2. Tag eine 60 minütige Ganzkörpermassage.

So schön durchgeknetet und entspannt war Abends ein Tisch mit liebevoller Tischdeko für uns vorbereitet

an dem wir ein super legga 4 Gänge Menü verdrücken durften…… köstlich und mit Einfluss der molekularen Küche vom Koch Matthias Kleber Teamchef der deutschen Koch-Nationalmannschaft