Sandsation 2010 und StrandVÖLKERball-Weltmeisterschaft

Im Radio gabts die Durchsage dass die Sandsation ab 20 Uhr Happy Hour macht. Also dachten sich der Quatschkopp und die Basteldanny dass man an einem schönen Sommerabend ja mal ans Wasser kann, denn die Sandsation ist dieses Jahr neben der O² World.

Happy Hour bedeutete übrigens 4 statt 5€ pro Person, was auch gut war, denn letztes Jahr war noch das Sonderthema Kontinente mit bei, also viel mehr zu sehen!

Da Thema diesmal „Kopf im Sand“ war mir etwas zu abstrakt.

Da wir diesmal wirklich schnell durch waren guckte man auch mal über den Zaun in alle Richtungen und sah auch viel sehenswertes

Dann sind wir noch rüber an den Oststrand und wollten etwas chillen.

Zur angenhemen Überraschung mussten wir feststellen dass dort die StrandVÖLKERball-Weltmeisterschaft 2010 statt fand. Ein wirklich gelungenes, witziges Spektakel der Extraklasse. Soweit ich das sehen konnte war „dabei sein und Spaß haben“ das erklärte Ziel, aber der Wettkampfcharakter auch nicht fehlte.

…und auf dem Weg zum Auto sind wir dann noch auf den Spuren des A-Teams gelaufen.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar»
  1. […] die Basteldanny und der Quatschkopp durch Zufall 2010 in die Starndvölkerball WM gestolpert sind, haben wir uns vorgenommen 2013 bei 35° auch mal wieder vorbei zu […]

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

(erforderlich)
(erforderlich)

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.